Sehen im Sport

Dominik Kaiser Balance Med Bold Leipzig

 

Sehen und Sport
Sportarten wie Fußball, Handball, Tennis, Badminton, Golf, Volleyball, Eishockey etc. stellen hohe Anforderungen an das Sehen. Die Sportler müssen ihren Fokus ständig von der Ferne auf die Nähe wechseln und umgekehrt, was gutes Adaptionsvermögen verlangt. Die Augen müssen zudem zur exakt gleichen Zeit den gleichen Punkt präzise fokussieren können. Außerdem müssen die Athleten ein gutes Gleichgewichtsgefühl haben, das Körpergewicht von der einen auf die andere Seite verlagern können sowie eine perfekte Koordination von Hand- bzw. Fuß- und Augenbewegungen aufweisen.

Die Augen müssen immer optimal zusammenarbeiten, um Distanzen richtig einschätzen zu können. Auch das periphere Gesichtsfeld muss genutzt werden, um das Spielfeld zu überblicken und Gegner und Teamkameraden schnell wahrzunehmen.
Außerdem müssen auch unter hohem physischen und psychischen Druck Konzentration und Kontrolle erhalten werden.

Ein gut trainiertes Sehvermögen ist ein Weg um noch bessere Ergebnisse zu erzielen. Wenn die Augenkoordination nicht stimmt, kann sich das z.B. auf die Reaktionsgeschwindigkeit, die Fähigkeit zu fokussieren, das Gleichgewicht, die Koordination von Hand- und Augenbewegungen sowie das periphere Sehen auswirken.

Yussuf Poulsen


Symptome von Defekten im Binokularsehen bei Sportlern

  • Probleme einen Ball zu fangen
  • Häufige Fehler
  • Schwierigkeiten das Spielfeld zu überblicken
  • Kopfschmerzen im Stirnbereich
  • Schlechtes Konzentrationsvermögen
  • Schwierigkeiten zu fokussieren
  • Schwierigkeiten die Sicht an verschiedenen Entfernungen anzupassen
  • Die Wahrnehmung beider Augen ist sehr unterschiedlich
  • Mehr Fehler unter Stress
  • Verschwommenes Sehen
  • Doppelbilder
  • Tränende Augen

Lukas Klostermann Training Of The Saccadic Eyemovements

 

Sports Vision
Sports Vision ist ein speziell an die Bedürfnisse von Sportlern angepasstes Visualtraining. Sowohl professionelle Sportler, wie auch Amateur-Sportler können von diesem Visualtraining profitieren und somit ihre sportlichen Leistungen verbessern. Vor allem bei Sportarten wie Handball, Badminton, Tennis, Golf, Fußball, Rennfahren etc. ist es wichtig, Entfernungen richtig einzuschätzen, sein Gleichgewicht halten und Hand- bzw. Fuß- und Augenbewegungen optimal koordinieren zu können.

Beim Training des Binokularsehens werden die Koordination der Augenmuskeln, das Fokussieren auf einen Punkt und die Anpassung der Bildschärfe optimiert. Das wird durch ein spezielles Trainingsprogramm aus unterschiedlichen übungen erreicht. Beim Sportsvisionstraining werden folgende Bereiche besonders beachtet:

  • Die Koordination der Bewegungen der Augen mit denen der Hände bzw. Füße
  • Die Fähigkeit mit beiden Augen den gleichen Punkt präzise anzuvisieren
  • Die Fähigkeit verschiedene Objekte möglichst schnell scharf zu sehen
  • Das Gleichgewicht
  • Richtiges Abschätzen von Distanzen
  • Das periphere Sehen - Teilsehen - splitvision
  • Schnelle Adaptation der Sehschärfe von der Nähe auf die Ferne und umgekehrt